Linux Professional Institute BSD Specialist

Die BSD Specialist-Zertifizierung ist Teil des Open Technology-Zertifizierungsprogramms des Linux Professional Institute (LPI). 

Die Prüfung konzentriert sich auf die praktischen Fähigkeiten, die erforderlich sind, um in einer FreeBSD-, NetBSD- oder OpenBSD-Umgebung erfolgreich zu arbeiten und testet die Kenntnisse und Fähigkeiten, die zum Verwalten von BSD-Betriebssystemen erforderlich sind.

Der typische Inhaber einer BSD Specialist Zertifizierung ist ein Systemadministrator für BSD-Betriebssysteme. Er hat ein Verständnis für die Architektur von BSD-Betriebssystemen. Das beinhaltet, dass er verschiedene Bereiche einer BSD-Installation verwalten kann, einschließlich Benutzerkonten und -gruppen, Prozesse, Dateisysteme, installierte Software und Client-Netzwerkkonfiguration. Der Prüfungsteilnehmer verfügt über Erfahrung in der Verwendung von BSD- und Unix-Standardtools in der Befehlszeile. 

Aktuelle Version: 1.0 (Prüfungscode 702-100)

Lernziele: 702-100

Voraussetzungen: Es gibt keine Voraussetzung für die Teilnahme an der BSD Specialist Engineer-Prüfung. Es wird jedoch dringend empfohlen, dass ein Kandidat über mehr als ein Jahr Erfahrung in der Verwaltung von BSD-Systemen verschiedener Art verfügt.

Anforderungen: Bestehen der BSD-Fachprüfung. Die 90-minütige Prüfung besteht aus 60 Multiple-Choice- und Lückentext-Fragen.

Gültigkeitszeitraum: 5 Jahre

Kosten: Klicken Sie hier für Prüfungspreise in Ihrem Land.

Prüfungssprachen in VUE-Testzentren erhältlich: Englisch

Um die BSD Specialist-Zertifizierung zu erhalten, muss der Kandidat:

  • Über Kenntnisse in BSD-Betriebssystemen FreeBSD, NetBSD und OpenBSD verfügen; 
  • BSD-Betriebssysteme installieren, verwalten und konfigurieren können;
  • Hardware konfigurieren, Kernelparameter festlegen und die Systemsicherheit verwalten können; 
  • Über Grundkenntnisse in BSD-Systemadministration, Job Scheduling und Systemautomatisierung verfügen;
  • Grundkenntnisse in der Netzwerkadministration haben.
BSD Specialist-Logo des Linux Professional Institute auf Papierhintergrund

Das LPI verpflichtet sich, der IT-Community Prüfungen von höchster Relevanz und Genauigkeit zur Verfügung zu stellen.

Mehr erfahren  

44% der Personalverantwortlichen erhöhen Gehälter für Open-Source-Talente im Vergleich zu anderen Abteilungen

-open source Jobs Report

92% der Arbeitgeber geben an, dass Personen mit IT-Zertifikaten höhere Einstiegsgehälter erhalten als solche ohne Zertifikat

-NDG Linux Career Guide

87% der Unternehmen sagen, dass es schwer ist, Open-Source-Talente zu finden

-open source Jobs Report

Primäre Jobs für BSD-Spezialisten

Systemadministratoren

  • FreeBSD-Systemadministrator
  • NetBSD-Systemadministrator
  • OpenBSD-Systemadministrator
  • Unix-Administrator
  • Server-Administrator
  • IT-Administrator

Ingenieure

  • Spezialist für Sicherheitssysteme
  • Network Engineer
  • Unix System Engineer
  • DevOps Engineer
  • Site Reliability Engineer (SRE)