Linux Professional Institute LPIC-3 Gemischte Umgebungen

Die LPIC-3-Zertifizierung ist der Höhepunkt des mehrstufigen professionellen Zertifizierungsprogramms des Linux Professional Institute (LPI). LPIC-3 wurde für Linux-Profis auf Unternehmensebene entwickelt und repräsentiert die branchenweit höchste Stufe professioneller, vertriebsneutraler Linux-Zertifizierung. Es stehen drei separate LPIC-3-Spezialzertifizierungen zur Verfügung. Wenn Sie eine der drei Prüfungen bestehen, erhalten Sie die LPIC-3-Zertifizierung für diese Spezialität.

Die LPIC-3 Mixed Environments-Zertifizierung umfasst die unternehmensweite Administration von Linux-Systemen in gemischten Umgebungen.

Aktuelle Version: 3.0 (Prüfungscode 300-300)

Vorherige Version: 1.0 (Prüfungscode 300-100)
Verfügbar bis 23. Februar 2022

Lernziele: 300-300

Voraussetzungen:: Der Kandidat muss über eine aktive LPIC-2-Zertifizierung verfügen, um die LPIC-3-Zertifizierung zu erhalten.

Anforderungen: Bestehen der 300 Prüfung. Die 90-minütige Prüfung besteht aus 60 Multiple-Choice- und Lückentext-Fragen.

Gültigkeitszeitraum: 5 Jahre

Kosten: Klicken Sie hier für Prüfungspreise in Ihrem Land.

Prüfungssprachen in VUE-Testzentren erhältlich: Englisch (Japanisch in Kürze) 

Das LPI verpflichtet sich, der IT-Community Prüfungen von höchster Relevanz und Genauigkeit zur Verfügung zu stellen.

Mehr erfahren